Schlagwort-Archive: Eva Sabanovic

Saisonverlängerung für Eva Lotte Sabanovic

Aufgrund ihrer star­ken Vorleistungen bei dem Weltcup in Tschechien und bei der Europa-Meisterschaft in Dänemark wur­de unse­re Sportlerin durch den Deutschen Kanu Verband erneut in die Nationalmannschaft beru­fen und star­tet am nächs­ten Donnerstag (29.9.) bei der Weltmeisterschaft im Kanu Marathon in Ponte de Lima in Portugal. 
 
In einem gro­ßen Teilnehmerfeld mit 10 Starterinnen gilt es für Eva ihre guten Trainings- und Wettkampfleistungen (u.a. ein 2. Platz auf der  Deutschen Meisterschaft) abzu­ru­fen und sich nach dem Start mög­lichst weit vor­ne zu plat­zie­ren - dann ist für Eva alles möglich.
 
Der gan­ze LDKC wünscht viel Erfolg ! 
 
 
Foto & Text: Mathias Kremer

LDKC Kanuten glänzen mit großen Erfolgen

Die letz­ten gro­ßen Wettkämpfe im Regattajahr 2022 sind been­det und es gilt jetzt ein Fazit zu ziehen;


Über die über­ra­gen­den Erfolge von Nico Pickert bei den Finals in Berlin und der Kanu Rennsport Weltmeisterschaft im Kanadischen Halifax wur­de bereits berich­tet.
Schade, dass Nico bei den Europameisterschaften (Championships) in München krank­heits­be­dingt nicht teil­neh­men konnte.


Vom 23.-28.08.2022 fan­den dann in Brandenburg die deut­schen Meisterschaften der Rennkanuten statt.
Trotz gro­ßem krank­heits­be­ding­tem Trainingsrückstand gelang es hier Nico Pickert und Leonard Bals einen 2. Platz im Zweier über 500 Meter zu errin­gen. Über 1000 Meter ging Leo Bals dann mit sei­nem Trainingskollegen Niklas Krunke an den Start und fuh­ren hier in einem beherz­ten Rennen einen 3. Platz her­aus.
Etwas ent­täu­schend war das Abschneiden des Achters, hier hat­ten die Verantwortlichen des LDKC ein bes­se­res Ergebnis erwar­tet. Letztlich konn­te der Achter aus Wuppertal den Dahlhauser Achter knapp besiegen.


Ein wei­te­res beson­de­res Ereignis war für die bei­den Ausnahmesportler des LDKC die Teilnahme an den Studenten Weltmeisterschaften im pol­ni­schen Bydgozcz, die vom 16.-18.09.22 statt­fan­den.
Hier fuh­ren die bei­den Athleten des LDKC über 200 Meter in einem uner­war­tet star­kem Teilnehmerfeld eine erst­klas­si­gen 3. Platz her­aus.
Auch die­ses Ergebnis zeigt ein­mal mehr die beson­de­re Klasse der bei­den Sportler.

Voller Freude und Neugier bli­cken wir jetzt auf die Regattasaison 2023 und erwar­ten auch hier wie­der sehr gute Ergebnisse.

Eine aus­ge­spro­chen gute Leistung zeig­te auch Eva-Lotte Sabanovic!
Konnte die jun­ge Sportlerin in der Damen Juniorenklasse im Canadier Zweier mit ihrer Wuppertaler Partnerin einen her­vor­ra­gen­den 2. Platz über 500 Meter bele­gen, unter­strich die sym­pa­thi­sche Sportlerin ihre Extraklasse im einer über 5000 Meter. Hier beleg­te Eva-Lotte in einem sehr stark gefah­re­nem Rennen den 2. Platz.
Auch von die­ser Sportlerin erwar­tet der LDKC zukünf­tig noch wei­te­re klas­se Leistungen.

Text: Friedhelm Gropp