Renovierung Umkleiden

Sanierungsarbeiten in den Umkleideräumen

Aktueller Stand der Sanierungsarbeiten

Der LDKC hat aus der NRW-Förderung “Moderne Sportstätten” für das Projekt “Integratives Paddeln” eine
groß­zü­gi­ge Förderung erhal­ten. Hier wer­den im Bootshaus und Gelände Umbauten und Sanierungen durch­ge­führt, die es auch Menschen mit Handicap ermög­li­chen, den Kanusport in Bochum-Dahlhausen beim LDKC auszuüben.

Die Förderung beinhal­tet auch, dass ein Teil der Arbeiten in Eigenleistungen, das heißt in Muskelhypothek und
einem Teil finan­zi­el­ler Mittel selbst erbracht wird.
Die Arbeiten haben zwi­schen­zeit­lich im Erdgeschoss des Bootshauses einen guten Fortschritt genom­men. Eine Gruppe enga­gier­ter Mitglieder haben die Ärmel hoch­ge­krem­pelt und mit reich­lich Werkzeug die Umkleiden, Duschen und Verkehrswege für die moder­ne Ausgestaltung durch Fachfirmen vor­be­rei­tet.
Die Räume haben jetzt wie­der einen Zustand, wie er in der Bauphase der 50er Jahre des letz­ten Jahrhunderts vor der ers­ten Fertigstellung hat­te: völ­lig ent­blät­tert, neu­deutsch: entkernt.

Einen wesent­li­chen Teil der Umgestaltungen machen hier die Verbreiterung von Türen, bar­rie­re­freie Durchgänge sowie die groß­zü­gi­ge Einrichtung in den Umkleideräumen und “Badezimmern” der Sportler, den Dusch- und Waschräumen für die Zeit nach dem Sport, aus.

Ein klei­ner Einblick in den aktu­el­len Zustand der Umkleiden:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.