Zertifizierung - Präventiver Kinderschutz

Der LDKC ist seit dem 12. März 2018 mit dem Prüfsiegel zum prä­ven­ti­ven Kinderschutz der Sportjugend des StadtSportBundes Bochum aus­ge­zeich­net wor­den und wird in der Liste der­je­ni­gen Vereine geführt, die die­se Zertifizierung erfolg­reich absol­viert haben. Damit ver­deut­licht der Verein erneut, dass nicht nur Familienfreundlichkeit son­dern auch die Kinder- und Jugendarbeit im Sport ein wesent­li­cher Bestandteil des Sport- und Vereinslebens ist.

Jahreshauptversammlung 2018

Die dies­jäh­ri­ge Jahreshauptversammlung fand am 18. Februar 2018 im Bootshaus des LDKC statt. Die wesent­li­chen Inhalte und Ergebnisse gemäß Tagesordnung sei­en hier kurz genannt.

TOP 1: Anwesend waren 46 Mitglieder sowie Gäste. Hier ist ein Rückgang der Teilnehmer trotz wich­ti­ger Themen und Beratungspunkten zu verzeichnen.

TOP 2: Neben den Gedenken an die ver­stor­be­nen Mitglieder, stell­ver­tre­tend genannt sei hier Enno Sievering, wur­den Dorothea Höfgen, Klaus Janzen und Willi Wiedemann für Ihre 25jährige Mitgliedschaft, Martina Volke und Hartmut Richter für Ihre 40jährige Mitgliedschaft sowie Heide Schrage für Ihre 50jährige Mitgliedschaft geehrt.
Neben die­se Ehrungen wur­den eben­falls die Vielzahl der erfolg­rei­chen Sportler und deren Ergebnisse gewürdigt.

TOP 3: Die Niederschrift der Jahreshauptversammlung 2017 wur­de genehmigt.

Top 4: Es waren 42 stimm­be­rech­tig­te Mitglieder anwe­send — somit war die Versammlung beschlußfähig. 

Top 5: Seitens des Vorstandes, Kassenprüfer und der Fachwarte wur­den die ein­zel­nen Berichte zum Geschäftsjahr 2017 und die Planungen für das Jahr 2018 vorgestellt. 

TOP 6: Die Anpassung der Beitragsordnung — in Zusammenarbeit mit Mitgliedern und dem Ehrenrat ent­wor­fen — mit Schaffung einer zweck­ge­bun­de­nen und zeit­lich begrenz­ten Umlage für Instandhaltung und Investitionen für Bootshaus und Gelände wur­de inten­siv dis­ku­tiert und der vor­ge­leg­te Entwurf durch Beschlußfassung der Jahreshauptversammlung nahe­zu ein­stim­mig ver­ab­schie­det. Die somit ab dem Jahre 2018 gül­ti­ge Beitragsordnung kann hier ein­ge­se­hen wer­den: Link

TOP 7: Der Vorstand hat der Jahreshauptversammlung die mit Mitgliedern und Ehrenrat erar­bei­te­te neue Fassung der Satzung des Vereins zur Beschlussfassung vor­ge­legt. Diese wur­de durch die Versammlung ange­nom­men und ist somit fort­an gül­tig und kann hier ein­ge­se­hen wer­den: Link

TOP 8: Im Zuge der neu­en Satzung waren alle Funktionen / Gremien durch die Jahreshauptversammlung neu zu wäh­len sowie den alten Vorstand zu ent­las­ten. Als Versammlungsleiter wur­de Manfred Wittmann für den ord­nungs­ge­mä­ßen Fortgang der Versammlung gewählt.

TOP 9: Der Vorstand wur­de für das Geschäftsjahr 2017 entlastet.

TOP 10: Bei den Wahlen zum Vorstand wur­den Ralf Höfgen als Vorsitzender, Martin Widrinna als Vorstand Sport und Stephan Fleisgarten als Vorstand Finanzen in ihren Funktionen bestä­tigt. Zum neu­en Geschäftsführer wur­de Dr. Manfred Thon gewählt. Er ersetzt Barbara Waßmuth, die aus per­sön­li­chen Gründen nicht mehr für eine wei­te­re Wahlperiode zur Verfügung stand. An die­ser Stelle sei für Ihr Engagement und Hingabe für den Verein gedankt.
Für die Wahlämter Kassenprüfer wur­den Klaus Butterbach, Johannes Montag und Mathias Kremer gewählt.
In den Ehrenrat wur­den Gerhard Borowski, Kurt Hubert, Hartmut Richter, Heike Sievering und Manfred Wittmann berufen.
Eine Übersicht aller Mandatsträger kann hier ein­ge­se­hen wer­den: Link

TOP 11: Die Neufassung der Jugendordnung und die durch die Jugendversammlung (29. Januar 2018) gewähl­ten Vertreter Nicole Schlange, Daniela van den Hövel und Jana Höhmann wur­den durch die Versammlung ange­nom­men und bestätigt.

TOP 12: Für die Zufahrt zum Parkplatz wird eine neue elek­tro­nisch gesteu­er­te Schranke mon­tiert. Hierzu kann künf­tig nur auf den Parkplatz gelan­gen, wer eine ent­spre­chen­de Chipkarte hat. Diese wird nur an Mitglieder oder Vertragspartner des LDKC gegen einen Pfandbetrag (EUR 30,00) aus­ge­ge­ben. Sobald die Montage erfolgt ist, wer­den die Mitglieder über den wei­te­ren Ablauf informiert.
Alle für den LDKC rele­van­ten Termine kön­nen hier ein­ge­se­hen wer­den (zeit­na­he Aktualisierungen): Link

Nico Pickert bewährt sich in der Leistungsklasse

Autor: Wittmann, Manfred

Das LDKC–Team ist zurück von den Deutschen Meisterschaften des Kanu-Rennsportes (30. August bis 03. September 2017) in München. Für die Neulinge, den Schülern, ist dies eine ereig­nis­rei­che Woche gewe­sen. Alle Schüler kamen in die Endläufe, was als Erfolg zu sehen ist. 

Von der Juniorenklasse sind Nico Pickert, Michel Drees, Jan Finkenberg und Richard Zimmermann in die Leistungsklasse gewech­selt. Alle bril­lier­ten in den gesetz­ten Läufen. Nico Pickert gewann Bronze beim C1 über 200 m — im C4 erreich­ten die genann­ten vier auch Silber. Nach har­tem Kampf muss­ten sie sich nur dem C4, besetzt mit Weltmeistern und Olympiasiegern, geschla­gen geben. 

Der C8, erreich­te einen 3. Platz in der Leistungsklasse, wobei die LDKC-Sportler noch mit einem Boot der alten Baureihe star­te­ten. Schade nur, dass die­se DM eine so gerin­ge Resonanz in den Medien hat­te, obwohl die Kanuten bei den Olympischen Spielen für Medaillen sor­gen — na ja, wenn König Fußball ruft, zählt nichts ande­res mehr.

 

Langenstrecken-Sieg des LDKC All-Stars-Team

Autor: Schlange, Nicole

Am 26. August 2017 waren Die All-Stars vom LDKC in Wesel am Auesee, bei einer toll orga­ni­sier­ten Regatta, zu Gast. Hier wur­den die Strecken über 200 m und 2.000 m vom Team gefah­ren. Bei den 200 m haben wir eine gute Zeiten von 512

50,43 Sekunden gefah­ren und hat­ten uns somit für den Sport Cup qua­li­fi­ziert. Dort wur­de im Finale der 5. Platz erreicht.

Bei den 2.000 m mit fünf Wenden, sind wir als ers­ter auf die Strecke gegan­gen. Verfolgt von wei­te­ren 6 Teams, die wir buch­stäb­lich im Nacken hat­ten, ging es in die ers­te Wende. Nach der Wende noch­mal „20 Dicke″ — wir als ein gut har­mo­nisch pad­deln­des Team fuh­ren uns dabei einen Vorsprung her­aus, der von Wende zu Wende immer grö­ßer wur­de. Am Ende sieg­te das Team mit 15 Sekunden Vorsprung bei einer Gesamtzeit von 09:38,12 Minuten. 

NOCHMALS GLÜCKWUNSCH AN ALLE! 
LDKC ALL-STARS — ALLES FÜR KARL — DANKE — BITTE

Nächstes Jahr heißt es dann auf zur Titelverteidigung.

LDKC-Sportler nicht nur in der Jugend stark

Zwei Ü60-Sportler wer­den mehr­fa­che Europameister im Drachenboot

Autor: Wittmann, Manfred

Hildegard Butterweck und Hartmut Richter, bei­de Ü60, konn­ten Dank inten­si­ven Trainings beim LDKC und in Magdeburg das Drachenboot des SC Magdeburg e. V. ver­stär­ken. Bei den Europameisterschaften vom 27. bis 30. Juli 2017 in Divonne-les-Bains (Frankreich) hol­ten sie in getrenn­ten Booten und über unter­schied­li­chen Distanzen mehr­fach Gold und Silber.

Die inter­na­tio­na­le Konkurrenz war sehr stark, aber die Boote mit den Sportlern des LDKC haben es gepackt. Nun berei­ten sie sich auf die Drachenboot-Weltmeisterschaften 2017 in China vor. Natürlich freu­en sich die Beiden über den Erfolg, möch­ten aber auch die Botschaft über­mit­teln, dass man auch mit Ü60 noch Erfolg und Spaß an die­sem Sport haben kann, beson­ders auch im Drachenboot.

Interessierten bie­tet der LDKC Schuppertrainings an und wenn Euer Interesse geweckt sein soll­te und Lust habt, an einem Probetraining teil­zu­neh­men, kommt zu den ange­ge­be­nen Trainingszeiten vor­bei oder mel­de sich vor­ab unter der e-Mail-Adresse [email]drachenboot@ldkc.de[/email].

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen