Bundespräsident zeichnet Bochumer Kanu-Sportler aus

Der Bochumer Kanu-Sportler Ralf Höfgen hat für sein lang­jäh­ri­ges Engagement im sport­li­chen Bereich das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ver­lie­hen bekom­men. Bürgermeisterin Gabriela Schäfer über­reich­te die Auszeichnung am Mittwoch, 17. August, fei­er­lich im Bochumer Rathaus.

Seit sei­ner Geburt gehört Ralf Höfgen dem LDKC an. Der Bochumer konn­te nach Angaben der Stadt eine Vielzahl sport­li­cher Erfolge ver­zeich­nen, wur­de unter ande­rem Deutscher und Westdeutscher Meister im Achter in der Jugend B oder nahm in der Ersatzauswahl bei den Zweier-Canadiern an den Olympischen Spielen 1972 in München teil.

Wir gra­tu­lie­ren!

Aloha Cup auf dem Kemnader Stausee

Am ver­gan­ge­nem Samstag mach­ten sich Linus Dürdodt, Carsten Schröer, Carsten Hanke und Justin Rathmann, mit der Unterstützung von Familie und Trainer auf den Weg zu dem Aloha Cup 2022 am Kemnader Stausee. Nachdem sie ihre Boards abge­la­den und sich ange­mel­det hat­ten, began­nen 2 Stunden spä­ter zuerst die 150 m Sprints.

Diese wur­den jeweils in Altersklassen bzw. auf­grund der Teilnehmerzahl nur in Herren und Jugend auf­ge­teilt, in 4 Runden aus­ge­fah­ren. In der Altersklasse Jugend erpad­del­te sich Linus Dürdodt den zwei­ten Platz, Justin Rathmann den ers­ten und Carsten Hanke und Carsten Schröer in der Gruppe der Herren den ers­ten und drit­ten Platz. Wichtig zu erwäh­nen: für Linus war dies der ers­te Wettkampf!

Die dar­auf­fol­gen­den 3 Stunden waren geprägt von dem guten Essen, wel­ches dort zu kau­fen war, dem Bühnenprogramm und der Erholung und Vorbereitung für die nach­fol­gen­de Langdistanz.

Diese bestand dort für Carsten Schröer (Herren), Carsten Hanke (Herren) und Justin Rathmann (Junioren) aus 11 km und für Linus Dürdodt (Jugend) aus ca. 3 km.

Nach viel Mühe und Anstrengung fuhr Carsten Schröer als zwei­tes durch das Ziel, Justin Rathmann als drit­tes und Carsten Hanke als vier­tes. Aufgrund der unter­schied­li­chen Altersklasse von Justin und Carsten H., erreich­te Justin in sei­ner Altersklasse den ers­ten Platz und Carsten H. den drit­ten Platz. Linus wur­de eben­so ers­ter in sei­ner Altersklasse und besieg­te hier­bei sogar einen ande­ren erwach­se­nen Teilnehmer, der eben­falls die 3 km paddelte.

Insgesamt lässt sich also deut­lich sagen, dass die­ser Samstag ein sehr erfolg­rei­cher und schö­ner Tag für das SUP Team des LDKC war.


Text: Justin Rathmann & Kim Schröer

Fotos: Kim Schröer

GSUPA SUP Kurs am 26.08.2022

Wir freu­en uns sehr, von der GSUPA lizen­sier­ten SUP Kurse am LDKC anbie­ten zu dürfen. 

Diesen wer­den wir am Freitag, dem 26.08.2022 abhalten. 

Kurs 1
17.00 Uhr
(Kinder 29€,
Erwachsene 39€,
Vereinsmitglieder alters­un­ab­hän­gig 19€)

Der Kurs wird 1,5-2 Stunden dauern. 

Boards und Paddel sind inklu­si­ve, Neoprenanzüge kön­nen wir lei­der nicht zur Verfügung stel­len. Wir emp­feh­len daher, dem Wetter ange­pass­te Sportkleidung oder ( falls vor­han­den) eige­ne Neoprenanzüge zu tragen.

Für die Teilnahme an den Kursen setz­ten wir ein Mindestalter von 12 Jahren vor­aus und mind. das Jugendschwimmabzeichen Bronze muss vor­ge­wie­sen werden. 

Nach erfolg­rei­cher Teilnahme an einem der bei­den Kurse erhal­tet ihr die SUP-Lizenz der GSUPA. Diese ist bei vie­len Verleihstationen Voraussetzung für das Anmieten des SUP Materials. 

Sendet ger­ne Eure Anmeldungen an sup@ldkc.de. Folgende Angaben soll­ten ent­hal­ten sein : 

  • Namen
  • Geburtsdaten
  • Vorkenntnisse
  • Uhrzeit des gewünsch­ten Kurses 

Wir freu­en uns auf Euch!

Nico Pickert ist Vizeweltmeister !!!

Weltmeisterschaft 2022
Bei der Kanu Weltmeisterschaft, die in die­sem Jahr im Kanadischen Halifax statt­fand, beleg­te Nico Pickert in einem Herzschlagfinale den 2.
Platz über 200 Meter und sicher­te sich damit die Vizeweltmeisterschaft.
Obwohl das Sportjahr für Nico sehr holp­rig begann, infi­zier­te er sich vor den ent­schei­den­den Weltcups mit Corona und muss­te fast 3 Wochen pau­sie­ren, qua­li­fi­zier­te sich der Ausnahmesportler im Nachgang noch für die­se Weltmeisterschaft.
Wie berech­tigt die­se Qualifikation war, zeig­te Nico in Kanada mehr als deutlich.
Gerade über die 200 Meter Distanz sind die Abstände zwi­schen den Athleten sehr gering. Kleinste Fehler wer­den hier uner­bitt­lich bestraft. Insofern ist der 2.Platz von Nico der größ­te Erfolg des sym­pa­thi­schen Athleten in sei­ner bis­he­ri­gen Karriere.
Bereits in der nächs­ten Woche wird Nico auf der Europameisterschaft in München im Einer über die 500 Meter Distanz an den Start gehen.
Danach, wie­der eini­ge Tage spä­ter fin­det dann die deut­sche Meisterschaft in Brandenburg statt.
Feiern kann Nico sei­nen gro­ßen Erfolg bei der Weltmeisterschaft noch nicht, denn Morgen (07.08.) steht das Finale im Vierer auf dem Programm, auch hier wird von der Deutschen Top Mannschaft ein gutes Ergebnis erwartet.
Der Heimatverein von Nico, der LDKC, ist beson­ders stolz dar­auf, einen Top Athleten wie Nico Pickert in sei­nen Reihen zu wissen!
Herzlichen Glückwunsch aus Dahlhausen!!
 
Text: Friedhelm Gropp

Besuch der Sportjugend am LDKC

Am ver­gan­ge­nem Samstag, dem 16.07 war der SSB bei uns am Verein zu Besuch.

Die 30 bis 40 Kinder konn­ten Drachenboot, Kanu und SUP aus­pro­bie­ren. Bei allen drei Sportarten haben sie erst einen Einweisung bekom­men und konn­ten sich dann selbst auf den Boards und Booten ausprobieren. 

Die Rückmeldungen waren, wie die ver­gan­ge­nen Jahre sehr posi­tiv und alle Beteiligten hat­ten sehr viel Spaß. 

Text: Lena Knöppel
Foto: Kim Schröer 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen