LDKC-Kanute in die Nationalmannschaft berufen

Nico Pickert hat die Qualifikation geschafft und fährt für Deutschland

Nico Pickert

Der Top-Athlet des Linden-Dahlhauser Kanu-Clubs qua­li­fi­zier­te sich auf der 2. Sichtung des Deutschen Kanu Verbandes (DKV) in Duisburg am ver­gan­ge­nen Wochenende (9. bis 10. Mai 2015) für das Aufgebot der Nationalmannschaft des DKV für die kom­men­de Junioren-Weltmeisterschaft. Der Canadier-Fahrer gewann den Endlauf über die 200 m Sprintdistanz und setz­te sich hier gegen die star­ke Konkurrenz aus den Kanu-Hochburgen Leipzig und Magdeburg durch. Daneben beleg­te er in den Endläufen über 1.000 m sowie 500 m jeweils einen sehr beacht­li­chen drit­ten Platz. Aufgrund die­ser Leistung und den Ergebnissen der 1. Sichtung nomi­nier­te ihn der Trainerrat des DKV für die Einsätze auf den inter­na­tio­na­len Regatten mit deut­scher Beteiligung in die­sem Jahr.
“Ich woll­te hier die­se letz­te Gelegenheit nut­zen und mich mit einem Sieg für das Team emp­feh­len. Ich freue mich, daß sich der DKV nun für mich ent­schie­den hat.”, so Pickert nach Abschluss der Wettkämpfe.

Jan Finkenberg
Jan Finkenberg

Ebenfalls eine star­ke Leistung zeig­te Team- und Trainingskollege Jan Finkenberg — mit einem star­ken 4. Platz über 500 m sowie Endlaufteilnahmen über die Distanzen 200 m sowie 1.000 m wuss­te er eben­falls zu über­zeu­gen. Lediglich die stren­gen Nomierungskriterien des Verbandes ver­hin­der­ten, dass er den Sprung in die Nationalmannschaft schaff­te. Letzlich fehl­ten im ent­schei­den­den 1.000 m Finale die Winzigkeit von 0,7 Sek (!) um die hoch ange­setz­te Norm zu erfüllen.

Das Tainerduo Mathias Kremer / Tomasz Wylenzek zeig­te sich zum Abschluss des Wochenendes sehr zufrie­den: “Wir haben die Ergebnisse der ers­ten Rangliste vor drei Wochen ana­ly­siert und das Trainingsprogramm ange­passt. Wir waren von der Leistungsfähigkeit unse­rer Sportler über­zeugt und die gezeig­ten Leistungen haben uns nun bestätigt.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.