Kanuten gelten als Individualsportler

Die aktu­el­le Lage stellt vie­le Sportler vor gro­ße Herausforderungen. Vereinsgelände und Bootshallen sind ver­schlos­sen und ein Training kann nicht stattfinden.
Allerdings gel­ten Kanuten als Individualsportler und so kann ein Teil des Trainings auf dem Wasser auf­recht erhal­ten wer­den. Unter stren­gen Regeln trai­nie­ren so auch meh­re­re Mitglieder des LDKC.

Hier kommt ihr zu dem Artikel (erschie­nen in der WAZ):
WAZ Artikel Individualsport in Corona-Zeiten

Quelle: WAZ Bochum

Den Artikel fin­det ihr eben­falls hier:
Bochumer Kanuten pad­deln auch unter Corona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.