Kanu-Rennsport-Saison startet mit Osterfeuer

Die dies­jäh­ri­ge Rennsport-Saison wur­de tra­di­tio­nell beim LDKC mit dem Osterfeuer eröff­net. Während das Rennsport-Team am Samstag, den 31. März 2018 ins Trainingslager nach Rheine auf­brach und bereits die ers­ten Trainingseinheiten absol­vier­te, lock­te der Verein vie­le Bürger aus Linden und Dahlhausen auf das hei­mi­sche Vereinsgelände.

Neben zahl­rei­chen Vereinsmitgliedern, Nachbarn und Freunden konn­te der Verein auch Vertreter aus der Bundes- und Kommunalpolitik begrü­ßen, so z. B. Olaf in der Beek (Mitglied des Deutschen Bundestages) oder Klaus Hemmerling (Ratsmitglied der Stadt Bochum).

Trotz küh­ler Temperaturen blieb es tro­cken, so dass der Vorsitzende Ralf Höfgen gegen 18 Uhr den Startschuss für das Feuer geben konn­te. Bestens gerüs­tet, ent­fach­te „Brandmeister“ Johannes Montag dann das Osterfeuer. Das wär­men­de Feuer sowie das gas­tro­no­mi­sche Angebot sorg­ten dafür, dass die meis­ten Besucher erst zu spä­ter Stunde das Vereinsgelände verließen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.