2022-05 Prag Marathon

Kanu Marathon Weltcup Prag

LDKC Kanuten auch international erfolgreich

Mit einer her­vor­ra­gen­den Bilanz von zwei Siegen und einer Bronzemedaille kehr­ten die Kanu-Rennsportler Eva-Lotte Sabanovic und Linus Gooßen vom Weltcup im Kanu-Marathon aus Prag in Tschechien zurück. 

Nach einer erfolg­rei­chen natio­na­len Qualifikation in Rheine erhiel­ten die bei­den Nachwuchsathleten vom Deutschen Kanu Verband eine Einladung zur Teilnahme an der hoch­klas­sig besetz­ten Regatta vor der impo­san­ten Kulisse der vie­len his­to­ri­schen Bauwerke der tsche­chi­schen Hauptstadt. 

Den ers­ten Sieg sicher­te sich Eva am Samstag auf der sognann­ten „Short Distance“ über 3,4km mit zwei Portagen. Souverän setz­te sie sich bereits im Start von Ihren Konkurrentinnen ab und brach­te die­sen Vorsprung dann auch sicher ins Ziel. 

Der Sonntag hielt dann mit der deut­lich län­ge­ren Strecke von 11km für Eva und 19km für ein Linus einen ech­ten Härtetest bereit: Eva bestä­tig­te ihre star­ke Form und ließ nach einem guten Start über die gesam­te Distanz mit drei Portagen nichts anbren­nen und konn­te nach 70 Minuten Fahrtzeit ihren Sieg vom Vortag wie­der­ho­len. Auch Linus bewies einen lan­gen Atem: als jüngs­ter Starter im Feld muss­te er lan­ge Zeit hin­ter der Führungsgruppe hin­ter­her­fah­ren, bevor er von einem Fehler eines ukrai­ni­schen Fahrers in der letz­ten Wende pro­fi­tier­te und sich noch auf den drit­ten Rang vor­schie­ben konnte.

Betreuer Mathias Kremer zeig­te sich nach de Regatta sehr zufrieden:

Die Sportler konn­ten auf die­sem Weltcup ers­te inter­na­tio­na­le Erfahrungen sam­meln und wur­den mit ihren Siegen und Podestplatzierungen für die vie­len Trainingskilometer in den letz­ten Wochen belohnt. Nun gilt es aber den Fokus schnell wie­der auf die Sprint-, Kurz-, Mittelstrecken zu rich­ten, denn in knapp drei Wochen ste­hen die Westdeutschen Meisterschaften auf dem Regattaplan. Hier wol­len wir dann mit der gesam­ten Mannschaft auch um die Titel mitreden.“

Text & Fotos: Mathias Kremer