Erfolgreicher Mannschaftswettkampf 2019

Autor: Kremer, Mathias
Alljährlich rich­tet der CC Emsdetten am letz­ten Samstag im Januar eines Jahres einen Mannschaftswettbewerb für die Schülerinnen und Schüler der Altersklasse 7 bis 14 aus.
Die jun­gen Sportler bestrei­ten dabei aus­nahms­wei­se ein­mal ohne die gewohn­ten Kayaks und Canadier einen Wettkampf der Teildisziplinen Schwimmen (25 m oder 50 m), Parcourslauf sowie drei ath­le­ti­schen Übungen (Basketballdruckwurf, Seilspringen & Standweitsprung). Auch vom LDKC mach­te sich eine klei­ne Gruppe von fünf Sportlern und zwei Betreuern am frü­hen Samstagmorgen auf die Fahrt ins Emsland, um am die­sem belieb­ten Wettbewerb teil­zu­neh­men. Gut vor­be­rei­tet durch das inten­si­ve Wintertraining im Vorfeld gin­gen die Athleten ins Rennen und konn­ten auch durch­weg vor­de­re Plätze bele­gen:
Einen guten Start in die neue Saison gelang dem jüngs­ten Sportler des LDKC: Tino Dirks gewann sei­nen Wettkampf und konn­te sich über einen schö­nen Pokal freu­en.
In der AK 13 der männ­li­chen Schüler, dem größ­ten Teilnehmerfeld des gesam­ten Wettkampfs, mach­ten Lars van den Hövel und Linus Gooßen ihre Sache auch sehr gut und ver­fehl­ten mit den Plätzen 13 und 14 nur knapp die Top Ten.
Dies gelang hin­gen Louis Dirks: er konn­te sich auf dem zehn­ten Platz in der AK 14 der männ­li­chen Schüler plat­zie­ren.
Ebenfalls schon in guter Form am Anfang der Saison prä­sen­tier­te sich Mia Palsherm: in einer gro­ßen Gruppe ver­fehl­te sie mit dem vier­ten Platz nur denk­bar knapp das Podium.
Nach der Siegerehrung und am Ende eines lan­gen aber ins­ge­samt erfolg­rei­chen Wettkampftages mach­ten sich die Sportler und die Betreuer Hannah Haupenthal und Mathias Kremer auf die Rückfahrt nach Bochum.

Foto: LDKC
Foto: LDKC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.