Die LDKC-Allstars bei der 25. Auflage des Mülheimer Drachenboot-Festival

Auch die Drachenbootabteilung des LDKC mel­det sich aus der Zwangspause zurück.
Nach span­nen­den und teils sehr knap­pen Vorläufen konn­te man als zweit­plat­zier­tes Team das A-Finale errei­chen. Dort folg­te jedoch die Ernüchterung. Platz 4. Dabei lag man nur eine Zehntel- bzw. Hundertstelsekunde hin­ter Platz 2. und 3.
Davon ließ sich das Team jedoch nicht beein­dru­cken und konn­te sich beim anschlie­ßen­den 2000 Meter Verfolgungsrennen den 2. Platz sichern. Der Jubel war rie­sig. Glückwünsche an die DJK Young Dragons, die an die­sem Tage nicht zu besie­gen waren.
Zudem trat das Team erst­ma­lig mit einem intern aus­ge­bil­de­ten Steuermann bei einer Regatta an. Ohne des­sen tadel­lo­se Leistung wäre die­ser Erfolg nicht mög­lich gewesen.
Ein wei­te­res Dankeschön geht an die DJK Ruhrwacht e. V., die die­ses siche­re und dabei ange­neh­me Highlight orga­ni­siert und durch­ge­führt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.