Archiv der Kategorie: SUP

11city - 5 TAGE, 26 Stunden und 200km

In der Zeit vom 8.-12. September fand in Friesland (NL) die 11 City SUP Tour statt.

Dabei wer­den über 200 km an fünf Tagen auf einem gro­ßen Schleife gepaddelt.

Das Rennen hat sei­ne Historie in einem Schlittschuhrennen, das lei­der auf­grund der ver­än­der­ten Klimabedingungen nicht mehr aus­ge­tra­gen wer­den kann.

Insgesamt haben sich über 100 Teilnehmer der Herausforderung gestellt.

Mit Carsten Schröer hat­te der LDKC bereits ein Mitglied, das an Non-Stop Variante des Rennens teil­ge­nom­men hat, bei der die Strecke in einem Stück zurück­ge­legt wird.

Dieses Jahr hat Stefan Prause, der seit 2020 dem Club ange­hört, ihm nach­ge­ei­fert und das 5-Tage-Rennen in ca. 26 Stunden absolviert.

Er wur­de damit Vierter von 33 Teilnehmern in der Solo Tour Wertung.

Das Rennen fas­zi­niert vor allem durch die spür­ba­re Gemeinschaft unter den vie­len inter­na­tio­na­len Teilnehmern.

Das Miteinander steht deut­lich vor dem Gegeneinander, ohne dass der sport­li­che Aspekt zu kurz kommt.

Hessische SUP Meisterschaft - 2x Gold

Am 09.10.2021 fan­den die Hessischen SUP Meisterschaften in Hanau statt.
 
Neben den alten Herren Stefan Prause und Carsten Schröer nahm auch der Neueinsteiger Justin Rathmann an die­sem Wettkampf teil.
 
Carsten fuhr sowohl im Sprint, als auch in der Long Distance auf den vier­ten Platz. Justin brach­te zwei­mal die Gold Medaille mit zurück nach Bochum. Stefan Prause fuhr einen 7. Platz auf der Langdistanz ein
 
Herzlichen Glückwunsch!

die deutschen (Flachwasser) Meisterschaften im SUP - Wochenende ein Erfolg für den LDKC

Am ver­gan­ge­nen Wochenende, dem 18. und 19. September 2021, fan­den auf dem Gelände des LDKC’s die deut­schen Flachwasser- Meisterschaften im Stand-up-Paddeln statt.

Nach mehr­ma­li­ger erfolg­rei­cher Umsetzung der NRW Meisterschaften in den letz­ten Jahren war die deut­sche Meisterschaft eine ganz neue Herausforderung für den Verein.

Abgesehen von dem viel höhe­ren Einsatz unse­rer Mitglieder war auch die sport­li­che Beteiligung deut­lich grö­ßer als die Jahre zuvor.

Aus der SUP Jugendgruppe, die im Mai 2021 ins Leben geru­fen wur­de, gin­gen gleich sie­ben Schüler an den Start. Obwohl alle sie­ben Starter/innen erst seit fünf Monaten pad­deln, waren die Platzierungen großartig.

Auch Milanka Linde, Nicole Skodda, Alexander Kirsch und Carsten Schröer fuh­ren mit Erfolg über die Ziellinie.

Besonders her­vor­he­ben möch­ten wir fol­gen­de Platzierungen:

  • im Technical Race über 500m beleg­te Milanka Linde den zwei­ten und Carsten Schröer den drit­ten Platz (in der jewei­li­gen Altersklasse).
  • auf der Langdistanz über 4 km beleg­ten sowohl Justin Rathmann als auch Lena Knöppel den drit­ten Platz in ihrer Altersklasse.

Wir gra­tu­lie­ren allen Teilnehmern für die her­aus­ra­gen­den Rennen. 

Aber ein ganz beson­de­rer Glückwunsch geht an alle unse­re Schüler/innen, die ihren ers­ten Wettkampf mit Bravour gemeis­tert haben:

  • Jesse Bongartz
  • Charlotte Cosack
  • Sophie Heinicke
  • Joris Kahlert
  • Lena Knöppel
  • Hajun Oh
  • Justin Rathmann

Die Finals 2021

Vom 3. bis 6. Juni fin­den die “Finals 2021 Berlin | Rhein-Ruhr” statt. 

Der Deutschen Kanu-Verband ist gleich mit drei Sportarten bei dem Multi-Sport-Event ver­tre­ten. Auf der Regattabahn und im angren­zen­den Schwimmbad des ASCD Duisburg wer­den an den vier Tagen Wettkämpfe im Kanu-Rennsport, Kanu-Polo und Stand-Up-Paddeln ausgetragen. 

Über die Ergebnisse könnt ihr euch hier auf dem Laufenden hal­ten: https://results.imas-sport.com/

Wir drü­cken beson­ders die Daumen für Nico Pickert, der für den LDKC star­ten wird! Wir wün­schen dir viel Erfolg.