Archiv der Kategorie: Informationen

Nächster erfolg für den ldkc

Auch in der Juniorenklasse konn­te der LDKC einen Meisterschaftstitel erringen!

In einem Klasse besetz­ten Rennen setz­te sich Christopher Kohlen direkt vom Feld ab und konn­te alle Angriffe auf der Strecke von sei­nen Konkurrenten abweh­ren. Damit errang der LDKC sei­nen 3. Meisterschaftstitel auf die­ser 100. deut­schen Meisterschaft.

Ein abso­lut klas­se Ergebnis!


Komplettiert wur­de der groß­ar­ti­ge Erfolg noch von der Achter Mannschaft, die Silber gewin­nen konn­te. Die „Sachsen“ waren lei­der das bes­se­re Boot und der LDKC, der mit einer top Besetzung an den Start hin, ver­lor „hauch­dünn“!


Diese 100. Kanu Rennsport Meisterschaften gehö­ren sicher­lich zu den erfolg­reichs­ten in der Geschichte des Vereins… und es ist noch Luft nach oben!!!!

Leonard Bals und Nico Pickert werden deutsche Meister im Zweier!!

 
Einen Riesenerfolg konn­ten die bei­den LDKC Kanuten Leonard Bals und Nico Pickert am heu­ti­gen Samstag erringen.
In einem klas­se Rennen wur­den die bei­den deut­sche Meister der Leistungsklasse über 500 Meter!!
 
Ein Riesenerfolg auch für den LDKC, der hier­mit der erfolg­reichs­te Canadierverein in NRW wurde.
 
Ressortleiter Kanu Mathias Kremer und Heimtrainer Friedhelm Gropp, bli­cken vol­ler Stolz auf die bis­he­ri­gen Erfolge der Rennkanuten des LDKC!
 
Komplettiert wur­den die tol­len Ergebnisse noch von Christopher Kohlen, der in der Juniorenklasse über 1000 Meter in c1 den 4 Platz belegte!
 
Auch Nico beleg­te über 500 Meter den 4. Platz.
 
Wir gra­tu­lie­ren ganz herz­lich zu die­sem tol­len Leistungen!!

Nico Pickert wird deutscher Meister über 200 Meter

 
 
In einem sehr stark besetz­ten Rennen konn­te Nico die 200 Meter für sich ent­schei­den. Klar konn­te er sich vom mehr­ma­li­gen Weltmeister Peter Kretschmer abset­zen und gewann den Endlauf mit einer Länge Vorsprung.
Den drit­ten Platz belegt Nationalmannschaftsfahrer Michael Müller. 
 
Der zwei­te Fahrer des LDKC, Leonard Bals konn­te in die­sem Endlauf den 8. Platz belegen. 
Der LDKC war somit mit sei­nen zwei Top Kanuten in die­sem Endlauf vertreten. 
 
Wir gra­tu­lie­ren!