Archiv der Kategorie: Informationen

Pickert nominiert für den FELIX

Seit 2007 ver­leiht der Landessportbund NRW und die Staatskanzlei NRW den FELIX an den Sportler des Jahres  - sozu­sa­gen der OSCAR des NRW-Sports. 

Pro Kategorie nomi­niert eine Expertenjury fünf Spitzensportler. Entscheidende Kriterien sind neben den sport­li­chen Spitzenleistungen auch Engagement, Fairplay und Persönlichkeit. Wer das Rennen macht und zum Sportler des Jahres gekürt wird, ent­schei­den letzt­end­lich die Bürgerinnen und Bürger, also wir alle! 

In die­sem Jahr hat die Jury unse­ren Kanuten Nico Pickert für die Wahl nominiert. 

Ab sofort kann bis zum 20.11.2022 abge­stimmt wer­den. Die Preisverleihung wird am 09.12.2022 stattfinden. 

Bitte beach­ten: es muss in allen Kategorien eine Stimme abge­ge­ben werden!

SpardaLeuchtfeuer 2022

Abstimmung 18.10 09.00 Uhr bis 15.11 16.00 Uhr 

Die 150 Gruppen mit den meis­ten Stimmen erhal­ten Förderpreise zwi­schen 500 und 6.000€.

Zur Stimmabgabe wird auf der Website die Mobilfunknummer ein­ge­ge­ben. An die­se wird eine SMS mit einem Abstimmcode ver­sen­det, der einer Stimme ent­spricht. Dieser Code ist für 48 Stunden gül­tig. Der SMS-Empfang inner­halb der EU ist kos­ten­los, es ent­ste­hen durch die Abstimmung kei­ner­lei Kosten. Die Mobilfunknummern die­nen aus­schließ­lich der Abstimmung, sie wer­den nicht für Werbezwecke ver­wen­det. Bis zum Ablauf des Wettbewerbs wer­den sie ver­schlüs­selt gespei­chert und danach voll­stän­dig gelöscht. 

WELTMEISTERSCHAFT IM KANU MARATHON

In der letz­ten Woche nahm Eva-Lotte Sabanovic an der Weltmeisterschaft im Kanu Marathon in Portugal teil.
 
Mit einem 7. Platz auf der Langdistanz und jeder Menge neu­er Erfahrungen kehr­te sie aus dem son­ni­gen Ponte de Lima zurück.
 
Nachdem ihr der Start nicht so gut gelun­gen ist, hat sie sehr gut ins Rennen gefun­den und konn­te die Atmosphäre des Wettkampfes genießen.
 
Wir gra­tu­lie­ren herzlich!

Saisonverlängerung für Eva Lotte Sabanovic

Aufgrund ihrer star­ken Vorleistungen bei dem Weltcup in Tschechien und bei der Europa-Meisterschaft in Dänemark wur­de unse­re Sportlerin durch den Deutschen Kanu Verband erneut in die Nationalmannschaft beru­fen und star­tet am nächs­ten Donnerstag (29.9.) bei der Weltmeisterschaft im Kanu Marathon in Ponte de Lima in Portugal. 
 
In einem gro­ßen Teilnehmerfeld mit 10 Starterinnen gilt es für Eva ihre guten Trainings- und Wettkampfleistungen (u.a. ein 2. Platz auf der  Deutschen Meisterschaft) abzu­ru­fen und sich nach dem Start mög­lichst weit vor­ne zu plat­zie­ren - dann ist für Eva alles möglich.
 
Der gan­ze LDKC wünscht viel Erfolg ! 
 
 
Foto & Text: Mathias Kremer