Saisonverlängerung für Eva Lotte Sabanovic

Aufgrund ihrer star­ken Vorleistungen bei dem Weltcup in Tschechien und bei der Europa-Meisterschaft in Dänemark wur­de unse­re Sportlerin durch den Deutschen Kanu Verband erneut in die Nationalmannschaft beru­fen und star­tet am nächs­ten Donnerstag (29.9.) bei der Weltmeisterschaft im Kanu Marathon in Ponte de Lima in Portugal. 
 
In einem gro­ßen Teilnehmerfeld mit 10 Starterinnen gilt es für Eva ihre guten Trainings- und Wettkampfleistungen (u.a. ein 2. Platz auf der  Deutschen Meisterschaft) abzu­ru­fen und sich nach dem Start mög­lichst weit vor­ne zu plat­zie­ren - dann ist für Eva alles möglich.
 
Der gan­ze LDKC wünscht viel Erfolg ! 
 
 
Foto & Text: Mathias Kremer

LDKC All Stars & die Himmelsbooten in Emden


Am Freitag Abend begann die Regatta mit einer Lampionfahrt. Dort star­te­ten unse­re All Stars mit dem befreun­de­ten Team Himmelsboten aus Rünthe als Himmelssterne.
Zum Glück fand die Lichterfahrt in einer Regenpause statt. Dadurch konn­te das Lichtermeer der geschmück­ten Boote genos­sen wer­den.

Am Samstag wur­den dann schließ­lich die zwei Läufe durch die Grachten von Emden gefah­ren. Die ers­te von ca 3,6 km mit sehr anspruchs­vol­len Wenden.
Mit der 8. schnells­te Zeit von 18:08 min fuh­ren die Himmelssterne über die Ziellinie.

Der zwei­te Lauf von ca. 4,2 km war eine 8!
Die Besonderheit hier: der Verbindungskanal mit sei­ner gerin­gen Wassertiefe.
Den Lauf meis­ter­te das Team in einer Zeit von 25:14 min, was die 3. schnells­te Zeit war

Schlussendlich wur­den die Zeiten bei­der Rennen addiert, was für die Himmelssterne eine Gesamtzeit von 43:22 min ergab. Damit erreich­ten sie einen her­vor­ra­gen­den 7. Platz.

Fotos: LDKC All Stars
Text: Nicole Schlange

Bundespräsident zeichnet Bochumer Kanu-Sportler aus

Der Bochumer Kanu-Sportler Ralf Höfgen hat für sein lang­jäh­ri­ges Engagement im sport­li­chen Bereich das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ver­lie­hen bekom­men. Bürgermeisterin Gabriela Schäfer über­reich­te die Auszeichnung am Mittwoch, 17. August, fei­er­lich im Bochumer Rathaus.

Seit sei­ner Geburt gehört Ralf Höfgen dem LDKC an. Der Bochumer konn­te nach Angaben der Stadt eine Vielzahl sport­li­cher Erfolge ver­zeich­nen, wur­de unter ande­rem Deutscher und Westdeutscher Meister im Achter in der Jugend B oder nahm in der Ersatzauswahl bei den Zweier-Canadiern an den Olympischen Spielen 1972 in München teil.

Wir gra­tu­lie­ren!

Aloha Cup auf dem Kemnader Stausee

Am ver­gan­ge­nem Samstag mach­ten sich Linus Dürdodt, Carsten Schröer, Carsten Hanke und Justin Rathmann, mit der Unterstützung von Familie und Trainer auf den Weg zu dem Aloha Cup 2022 am Kemnader Stausee. Nachdem sie ihre Boards abge­la­den und sich ange­mel­det hat­ten, began­nen 2 Stunden spä­ter zuerst die 150 m Sprints.

Diese wur­den jeweils in Altersklassen bzw. auf­grund der Teilnehmerzahl nur in Herren und Jugend auf­ge­teilt, in 4 Runden aus­ge­fah­ren. In der Altersklasse Jugend erpad­del­te sich Linus Dürdodt den zwei­ten Platz, Justin Rathmann den ers­ten und Carsten Hanke und Carsten Schröer in der Gruppe der Herren den ers­ten und drit­ten Platz. Wichtig zu erwäh­nen: für Linus war dies der ers­te Wettkampf!

Die dar­auf­fol­gen­den 3 Stunden waren geprägt von dem guten Essen, wel­ches dort zu kau­fen war, dem Bühnenprogramm und der Erholung und Vorbereitung für die nach­fol­gen­de Langdistanz.

Diese bestand dort für Carsten Schröer (Herren), Carsten Hanke (Herren) und Justin Rathmann (Junioren) aus 11 km und für Linus Dürdodt (Jugend) aus ca. 3 km.

Nach viel Mühe und Anstrengung fuhr Carsten Schröer als zwei­tes durch das Ziel, Justin Rathmann als drit­tes und Carsten Hanke als vier­tes. Aufgrund der unter­schied­li­chen Altersklasse von Justin und Carsten H., erreich­te Justin in sei­ner Altersklasse den ers­ten Platz und Carsten H. den drit­ten Platz. Linus wur­de eben­so ers­ter in sei­ner Altersklasse und besieg­te hier­bei sogar einen ande­ren erwach­se­nen Teilnehmer, der eben­falls die 3 km paddelte.

Insgesamt lässt sich also deut­lich sagen, dass die­ser Samstag ein sehr erfolg­rei­cher und schö­ner Tag für das SUP Team des LDKC war.


Text: Justin Rathmann & Kim Schröer

Fotos: Kim Schröer

GSUPA SUP Kurs am 26.08.2022

Wir freu­en uns sehr, von der GSUPA lizen­sier­ten SUP Kurse am LDKC anbie­ten zu dürfen. 

Diesen wer­den wir am Freitag, dem 26.08.2022 abhalten. 

Kurs 1
17.00 Uhr
(Kinder 29€,
Erwachsene 39€,
Vereinsmitglieder alters­un­ab­hän­gig 19€)

Der Kurs wird 1,5-2 Stunden dauern. 

Boards und Paddel sind inklu­si­ve, Neoprenanzüge kön­nen wir lei­der nicht zur Verfügung stel­len. Wir emp­feh­len daher, dem Wetter ange­pass­te Sportkleidung oder ( falls vor­han­den) eige­ne Neoprenanzüge zu tragen.

Für die Teilnahme an den Kursen setz­ten wir ein Mindestalter von 12 Jahren vor­aus und mind. das Jugendschwimmabzeichen Bronze muss vor­ge­wie­sen werden. 

Nach erfolg­rei­cher Teilnahme an einem der bei­den Kurse erhal­tet ihr die SUP-Lizenz der GSUPA. Diese ist bei vie­len Verleihstationen Voraussetzung für das Anmieten des SUP Materials. 

Sendet ger­ne Eure Anmeldungen an sup@ldkc.de. Folgende Angaben soll­ten ent­hal­ten sein : 

  • Namen
  • Geburtsdaten
  • Vorkenntnisse
  • Uhrzeit des gewünsch­ten Kurses 

Wir freu­en uns auf Euch!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen